Bürgermeister-Raiffeisen-Grundschule -

Ökologische Schule des Landes Rheinland-Pfalz

 

 

 

 

 

 

Mit einem Baum fing alles an

Mit dem Setzen eines "Einheitsbaumes" im Jahre 1990 begann ein ehrgeiziges Projekt, das bis heute erfolgreich fortgeführt wird und mit einem ganz besonderen Titel belohnt wurde: Unsere Schule darf sich "Ökologische Schule des Landes Rheinland-Pfalz" nennen. Hiermit wird die naturnahe Auslegung unseres Schulprogrammes gewürdigt und ausgezeichnet.

Näheres zur Nominierung der ökologischen Schulen durch Bildungsminister Prof. Dr. Zöllner am 30. September 1998 erfahren Sie unter folgendem Link:  

    http://www.uni-mainz.de/~necos/noeknom/noeknom.htm  



Seit vielen Jahren schon fließen ökologische Aspekte in den normalen Unterricht ein, wobei besonderen Wert auf Praxis gelegt wird. Die Aktivitäten beschränken sich dabei nicht nur auf das Schulgelände.

In Projekten, Arbeitsgemeinschaften und in Zusammenarbeit mit den Gemeinden des Schuleinzugsbereiches, insbesondere mit der Schulsitzgemeinde Weyerbusch, wird versucht, den Kindern den Sinn der Ökologie näher zu bringen und ein Gespür für die Natur zu entwickeln.